Schwäbische (badische, bayerische) Hausmannskost, rein vegan: Lisa Geiger weiß, wie es geht. Die Bloggerin (“Vegane Rezeptle”) und Wahl-Berlinerin hat die Lieblingsgerichte ihrer Kindheit im Schwarzwald veganisiert und daraus ein Kochbuch mit über 50 “gscheiden” Rezepten aus der süddeutschen Küche gemacht.

Flädlesuppe, Kässpätzle, Maultaschen, Schupfnudeln, Semmelknödel mit Pilzrahmsoße, Mettigel, Brezeln, Weckle, Dampfnudeln, alles dabei, bis hin zur Schwarzwälder Kirschtorte (lecker, der Aufwand dafür lohnt sich und überzeugt auch Nicht-Veganer!).

Das Kochbuch “Schwäbisch vegan” von Lisa Geiger (Eugen Ulmer Verlag, 2017) bekommt Ihr bei Eurem lokalen Buchhändler – oder aber hier*

 

* Das ist ein sogenannter Affiliate-Link, der zu Amazon führt. Wenn Du da drauf klickst und bestellst, bekomme ich eine kleine Provision. Für Dich verändert sich der Preis dadurch nicht.